Händler finden
Über uns

Wir sind Schwab Betonstein

Wir bieten beständige Werte für qualitätsbewusste Bauherren

Mit Betonwerkstein Akzente zu setzen und gleichzeitig einheitliche Gestaltungskonzepte aus Platten, Stufen, Sonderbauteilen und Stelen zu ermöglichen, darin sehen wir unsere Kernkompetenz im Garten und auf der Terrasse. Seit Generationen verbinden wir das technisch Machbare mit dem wirtschaftlich Sinnvollen und ästhetisch Anspruchsvollen. Damit Sie als Bauherr dauerhaft von der hohen Qualität eines der kreativsten Werkstoffe unserer Zeit profitieren. Er wird bei Schwab in seiner reinen, ursprünglichen Form und nur aus natürlichen Rohstoffen produziert. Nicht etwa um Natursteine zu imitieren, sondern um ganz eigenständig Wirkung zu erzielen.

Ihre Ansprechpartner

Harry Schwab
Geschäftsführung
Eveline Schwab
Geschäftsführung
Bernd Nüßle
Vertriebsleitung
Walter Riethmüller
Vertrieb, Bestellwesen, Disposition
Monika Noack
Buchhaltung

Geschichte

2016

Modernisierung der Endbearbeitung

Neukonstruktion und Inbetriebnahme einer vollautomatisierten Bearbeitungslinie mit Oberflächenveredelung und anschließender Verpackung. Integration von Robotik bei Handlingprozessen.

2012

Änderung der Geschäftsführung

Nach dem Tod des Firmengründers übernehmen Harry und Eveline Schwab die Geschäftsführung der Schwab GmbH.

2008

Abspaltung der Schwab-Stein GmbH in Horb-Dettingen

Neugründung der Schwab-Stein GmbH in Horb-Dettingen durch Abspaltung von der Schwab GmbH in Herrenberg-Oberjesingen.

1977

Kauf des Werkes Horb-Dettingen

Erweiterung des Unternehmens durch Kauf eines stillgelegten Betonwerkes in Horb-Dettingen, in dem nach einigen Renovierungsarbeiten 1978 die Produktion aufgenommen wurde. Im Laufe der Jahre spezialisierte sich die Schwab-Stein GmbH am Standort Horb-Dettingen auf die Herstellung individueller und projektspezifischer Betonwerksteinprodukte für den Außen- und Innenbereich, sowie Fassaden.

1965 -
1970

Ausbau des Betriebs

Der Betrieb wird auf drei halb-automatische Plattenmaschinen ausgebaut. Die Schwab-Betonsteinwerke leisteten damals Pionierarbeit im Bereich der maschinellen Herstellung von Waschbetonplatten. Wenig später wurde die Fertigung durch eine neuartige Hochleistungs-Mischanlage mit Hochsilos erweitert und optimiert.

1963

Bau der ersten Werkshalle in Herrenberg-Oberjesingen

Die Produktion begann auf einer Rundtisch-Rüttelpresse. Dies war eine Weiterentwicklung der selbst konstruierten Maschine aus der Zeit der "Garagen-Produktion".

1960

Gründung des Unternehmens

Ernst Schwab gründet eine Firma zur Herstellung von Betonplatten. Diese produzierte er mit einer selbst konstruierten Rüttelpresse in der Garage seines Wohnhauses. Das Betonmischen, das Füllen der Form, das Entschalen, der Plattentransport und das Verladen - alles war damals reine Handarbeit.

Unser Werk in Horb-Dettingen

Die Schwab-Stein GmbH als Schwesterunternehmen am Standort Horb-Dettingen konzentiert sich auf die Fertigung von individuellen Plattenbelägen für innen und außen, Stufen und Stelen sowie Lösungen für Fassadenverkleidungen aus Hochleistungsbeton.

Um interne Lieferverkehre, Lagerhaltung, Kommissionier- und Verwaltungsaufwand zu minimieren und unseren Handelspartnern weite Anfahrtswege zu ersparen, sind sämtliche Produkte in beiden Werken erhältlich. Gut für die Umwelt, da sich unnötige Transporte vermeiden lassen. Und gut für Sie, da Ihnen als Endkunde dadruch Preisvorteile zugute kommen.